Diese Bestattungsart wird oft von Menschen mit besonderer Verbundenheit
zum Wasser gewünscht; sie stellt eine Sonderform der Urnenbestattung dar
und setzt eine Kremation voraus.

 

Die Seebestattung kann in
ausgewiesenen Bereichen
der Nord- und Ostsee und
mittlerweile in beinahe allen
Weltmeeren durchgeführt
werden.

 


Die Urne wird, auf Wunsch
mit oder ohne Anwesenheit
der Angehörigen, nach
einer kurzen Zeremonie
außerhalb der
Dreimeilenzone dem Meer
übergeben.

Seebestattung
Donaubestattungen sind in Österreich, der Slowakei und in Ungarn möglich.